Fragebogen

in english en français en español på dansk

Indem Sie diesen Fragebogen ausfüllen nehmen Sie an der Verlosung von 2.000 DKK (520 DM) teil. Die ausgewerteten Fragebögen werden in eine Arbeit miteinbezogen, die der Volkswirtschaftsstudent Ulrik Dahl, Institut für Ökonomie an der Universität Aarhus, Dänemark, zur Zeit vorbereitet. Die Fragen F bis J beziehen sich auf Ihre Person, und die Fragen 1 bis 12 dienen der Nachprüfung einer Reihe ökonomischer Theorien. Alle Fragebögen werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Allerdings brauche ich Ihre persönlichen Daten (Name und Anschrift) für den Fall, dass Sie die Verlosung gewinnen.

Weitere Einzelheiten über die Verlosung und die Gewinne.

Danke für ihre Zusammenarbeit.


Folgende Fragen sind zu beantworten:

A) Name (Fragen A bis E nur beantworten, wenn Sie an der Verlosung teilnehmen möchten)
     

B) Anschrift (Fragen A bis E nur beantworten, wenn Sie an der Verlosung teilnehmen möchten)
     

C) Postleihzahl (Fragen A bis E nur beantworten, wenn Sie an der Verlosung teilnehmen möchten)
     

D) Stadt (Fragen A bis E nur beantworten, wenn Sie an der Verlosung teilnehmen möchten)
     

E) Land (Fragen A bis E nur beantworten, wenn Sie an der Verlosung teilnehmen möchten)
     

F) E-mail-Adresse (Wenn vorhanden)
     

G) Geschlecht
     

H) Alter
     

I) Wie lange sind Sie zur Schule gegangen bzw. haben Sie eine Ausbildung absolviert (inkl. Lehrzeit)?
     

J) Wieviele Stunden durchschnittlich haben Sie in den letzten 30 Tagen vor dem Computer mit anderen Aktivitäten verbracht, die sich nicht auf Arbeit/Studium bezogen (Bitte auf halbe Stunden nach unten abrunden)
     

 

1) Welches Schreibwerkzeug ziehen Sie vor?
     

 

2a) Stellen Sie sich vor: Sie sind Arbeitgeber und suchen einen neuen Mitarbeiter. Sie haben die Wahl zwischen einer Frau und einem Mann. Beide sind 25 Jahre alt, arbeiten gleich schnell und haben beide die gleichen Qualifikationen. Die von Ihnen angebotene Stelle kann sowohl von einem Mann als auch von einer Frau besetzt werden. Beide fordern den gleichen Monatslohn und beide werden ein Jahr zur Einführung in die Firma benötigen werden.

Wen stellen Sie ein?
     

2b) Warum?
     

 

3) Stellen Sie sich vor, Sie sind wegen einer Straftat festgenommen worden, die Sie mit einem Mann begangen haben. Die Polizei hat nur wenig Beweise. Sie und Ihr Partner werden getrennt voneinander verhört. Sie bekommen die Wahl: Sie können die Tat gestehen oder Ihre Schuld abstreiten. Wenn Sie gestehen und Ihr Partner abstreitet, bekommen Sie eine mildere Strafe weil Sie bei der Auflklärung des Falles behilflich waren. Allerdings bekommt Ihr Partner das gleiche Angebot. Solltet ihr beide alles abstreiten bekommt ihr eine mildere Strafe, als wenn ihr alles gesteht. Ihr zukünftiges Zuhause wird das Gefängnis und das Strafmass sieht folgendermassen aus:

Sie gestehen, Ihr Partner streitet alles ab: Sie bekommen ein Jahr, Ihr Partner sieben Jahre
Sie gestehen, Ihr Partner gesteht: Sie bekommen fünf Jahre, Ihr Partner fünf Jahre
Sie streiten alles ab, Ihr Partner streitet alles ab: Sie bekommen zwei Jahre, Ihr Partner zwei Jahre
Sie streiten alles ab, Ihr Partner gesteht: Sie bekommen sieben Jahre, Ihr Partner ein Jahr

Was werden Sie tun?
     

 

4) Ihr Partner ist ein erfahrener Knastbruder und kennt das obengenannte Strafmass. Deshalb habt ihr vor der Tat abgesprochen, dass ihr bei einer Festnahme alles abstreitet. Ihr werdet getrennt verhört.

Was werden Sie tun?
     

 

5) Wie würde Ihre Antwort auf Frage 3 lauten, wenn Sie wüssten, dass Ihr Partner Mitglied einer gefährlichen Bande ist. Sie sind kein Bandenmitglied und haben eine Familie, die Ihnen sehr am Herzen liegt. Ihr habt keine vorherige Absprache.

Was werden Sie tun?
     

 

6) Welches Schreibwerkzeug ziehen Sie vor?
     

 

7) Auf dem Jahrmarkt entdecken Sie zwei Stände eines exzentrischen Millionärs, wo man ohne Einsatz Geld gewinnen kann. An jedem Stand steht ein Glücksrad mit 100 Feldern. Sie dürfen jedoch nur einmal einen der beiden Stände besuchen. Am einen Glücksrad können Sie 3.000 DM gewinnen, ganz gleich auf welchem Feld das Rad stehenbleibt. Am zweiten Glücksrad gibt´s 4.000 DM auf den Feldern 1 bis 80. Wenn das Rad allerdings bei den Feldern 81 bis 100 stehenbleibt, gehen Sie leer aus.

An welchen Stand gegen Sie?
     

 

8) Sie gefallen dem Millionär. Deshalb dürfen Sie noch ein zweites Mal an einen seiner Stände. Diesmal sind die Gewinnchancen kleiner: Am ersten Stand gibt es 3.000 DM, wenn das Rad bei den Feldern 1 bis 25 stehenbleibt. Dafür gehen Sie bei den Feldern 26 bis 100 leer aus. Arn anderen Stand bekommen Sie 4.000 DM wenn das Glücksrad bei den Feldern 1 bis 20 stehenbleibt. Die Felder 21 bis 100 lassen Sie leer ausgehen.

An welchen Stand gehen Sie?
     

 

9) Welches Schreibwerkzeug ziehen Sie vor?
     

 

10) Sie nehmen an einem Spiel teil, bei dem Sie einen Gegenspieler haben. Ihr kriegt beide zwei Wahlmöglichkeiten. Sie dürfen nicht miteinander kommunizieren, aber Ihre Gewinnchancen hängen sowohl von Ihrer als auch von der Wahl Ihres Gegenspielers ab. Ihr erfahrt nicht, was der andere gewählt hat.

Sie haben die Wahl zwischen den Karten 1 und 2 und Ihr Gegenspieler soll sich für die Vorder- oder Rückseite der Karten entscheiden. Wenn Sie beispielsweise die Karte 1 wählen und sich Ihr Gegenspieler für die Rückseite entscheidet, bekommt Ihr die Karte in der unteren linken Ecke und Ihr 0 DM. Der Gewinn ist Euch bekannt, nämlich:

        Karte 1         Karte 2
Vorderseite:
 

Sie bekommen
0 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 0 DM

 

 

Sie bekommen
0 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 0 DM

 

Rückseite:
 

Sie bekommen
0 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 0 DM

 

 

Sie bekommen
100 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 100 DM

 

Welche Karte werden Sie wählen?
     

 

11) Stellen Sie ein Spiel wie das Vorherige vor. Diesmal haben Sie vier Wahlmöglichkeiten.

Sie haben die Wahl zwischen Karte 1 bis Karte 4. (Die Gewinne stehen senkrecht auf den Karten).

Ihr Gegenspieler hat die Wahl zwischen der oberen und unteren Hälfte der Vorderseite sowie der unteren und oberen Hälfte der Rückseite (Die Gewinne des Gegenspielers stehen waagerecht auf den Karten).

Wenn Sie z. B. die Karten 4 wählen und Ihr Gegenspieler die untere Hälfte der Vorderseite wählt, bekommt Ihr den Gewinn, der auf der unteren Hälfte der Karte oben in der rechten Ecke steht, also 0 DM. Die Gewinne sind wie folgt:

        Karte 1         Karte 2         Karte 3         Karte 4
Vorderseite:
Sie bekommen 0 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 0 DM


Sie bekommen 0 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 0 DM

Sie bekommen 0 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 0 DM


Sie bekommen 100 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 100 DM

Sie bekommen 99 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 99 DM


Sie bekommen 0 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 0 DM

Sie bekommen 0 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 0 DM


Sie bekommen 0 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 0 DM

Rückseite:
Sie bekommen 100 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 100 DM


Sie bekommen 0 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 0 DM

Sie bekommen 0 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 0 DM


Sie bekommen 0 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 0 DM

Sie bekommen 0 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 0 DM


Sie bekommen 0 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 0 DM

Sie bekommen 0 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 0 DM


Sie bekommen 100 DM

Ihr Gegenspieler
bekommt 100 DM

Welche Karte werden Sie wählen?
     

 

12) Welches Schreibwerkzeug ziehen Sie vor?
     

 

Verlosung und Gewinne

Die Verlosung findet am 1. Oktober 1998 um 12 Uhr statt. Jeder kann nur mit einem Fragebogen teilnehmen.

Es gibt zwei Verlosungen: Die erste wird unter allen eingegangenen Fragebögen vorgenommen, an der zweiten Verlosung nehmen nur die Teilnehmer teil, die ausgewählte Fragen richtig beantwortet haben.

Bei den beiden Verlosungen gibt es folgende Gewinne:

1. Preis: 500 DKK (130 DM)
2. Preis: 200 DKK
3. bis 5. Preis: 100 DKK

Es werden laufend Stiftungen und Sponsoren angeschrieben. Sollten diese diese Anträge finanzielle Zuschüsse einbringen werden die Gewinne erhöht, und Sie nehmen selbstverständlich automatisch an der Verlosung der erhöhten Gewinne teil.

Die Gewinner werden direkt informiert. Die Namen der Gewinner werden ausserdem auf der folgenden Internet-Seite am Tage der Verlosung ab 16 Uhr veröffentlicht: http://www.ecostud.aau.dk/homepage/902177/winners.htm


Zurück zum Anfang der Seite
The background for this questionnaire
More about the draw

 

 

The background for this questionnaire

The questionnaire is a part of the final paper (thesis) that is to be written to complete a master-degree. The paper is prepared at the Department of Economics, University of Aarhus, Denmark, and it takes about 6 month of intensive work to complete it.

The subject of this paper is survey-analysis and experimental economics. Experimental economics is a kind of laboraty-research, in which one can test the economic theory by giving people different choices, in which the theory predict a unique solution. With this survey I would like to test, if these economic theories are reasonable.

A bit more about each question

Writing utensils: Please answer, what writing utensil, you prefer generally. What you write upon (white paper, notepad etc.), to whom you write, etc. are not know to you. This is because the question in that case would be too complex. The prison-questions: Even though you never would committ a crime, please try to image, what you would do in a situation, where you indeed are arrested. Wheel-of-fortune-questions: Choose the stall which you immediately prefer. Card-questions: Choose the card, which you believe gives you the biggest chance of winning.

Something for those, who fancy economics:

Questions 1, 6, 9, 12 (The writing-utensils-questions) are used to test, if the respondents preferences are transitive.
Questions 2a and 2b are used to test, if people are objective in the choise of gender. One could amagine, that a majority of the male respondents would choose a man and that a majorty af the female respondent would choose a woman.
The questions 3-5 is about prisoner's dilemma.
The questions 7-8 is about risk-preferences.
Question 10 is a simple game-theoretic question.
Questions 11 is about focal point(s).

More about the draw

Last chance of fulfilling the questionnaire is September 20. 1998. Hereafter the blank forms are removed. If a person has fulfilled more than one questionnaire, only the latest form will participate in the draw.

The database is then sorted by two or three criteria (like third letter in the name, forth letter in the answer to question 2b, etc.). Only I am aware of these criteria.

October 1. 1998 noon the draw will take place. If you are in Denmark at this time, and you want to attend the draw, please e-mail me: Ulrik Dahl. The persons who monitor the draw mention some numbers between 1 and the number of answers. We then find the winners in the database according to these numbers.

We then do the same for pool number 2 (pool number 2 is established to get serious answers).

It is possible for a person to get a prize from both pools.

All winners will get a bank-cheque, and will be informed via e-mail, if the e-mail is supported. Name, city and country will be stated at http://www.ecostud.aau.dk/homepage/902177/winners.htm fra 1. oktober kl. 16. Adress, postal code and e-mail will not be stated.

Yours sincerely

Ulrik Dahl


Zurück zum Anfang der Seite